Warum habe ich dunkle Flecken auf meinen Lippen?

Das Erkennen von schwarzen Flecken auf den Lippen kann zu Besorgnis oder Selbstbewusstsein führen, aber sie sind normalerweise kein Grund zur Sorge. Eine Vielzahl von Faktoren kann sie verursachen.
Hausmittel können in der Lage sein, das Auftreten dieser Stellen zu reduzieren, aber es gibt Zeiten, in denen ein Arzt hinzugezogen werden sollte.

In diesem Artikel betrachten wir 13 Ursachen für schwarze Flecken auf den Lippen. Wir besprechen auch Prävention, Abhilfemaßnahmen und wann eine professionelle Diagnose und Behandlung erforderlich ist.

Ursachen für schwarze Flecken auf den Lippen
Viele der unten aufgeführten Ursachen sind zu Hause leicht zu behandeln oder erfordern eine einfache Behandlung:

1. Vitaminmangel
Frau bedeckt den Mund mit der Hand
Schwarze Flecken auf den Lippen können aus verschiedenen Gründen auftreten.
Vitamine wie B-12 helfen, der Haut einen gleichmäßigen Ton zu verleihen.

Wenn der Körper einen Mangel an diesen Vitaminen hat, kann sich die Haut verändern. Dunkle Flecken auf den Lippen oder ein ungleichmäßiger Hautton können auf einen Vitaminmangel hinweisen.

Mängel sollten von einem Arzt diagnostiziert werden, der je nach Schweregrad des Mangels empfehlen kann, vitaminreiche Lebensmittel in die Ernährung aufzunehmen oder ein Multivitaminpräparat einzunehmen.

Im Extremfall kann ein Arzt eine Vitaminspritze empfehlen.

2. Dehydrierung
Dehydrierung kann viele schädliche Auswirkungen auf den Körper haben. Im Gesichtsbereich kann ein Wassermangel in der Ernährung zu rissiger, gereizter Haut und Lippen führen.

Die Lippen können rau werden, Hautschichten können sich ablösen, was zu kleinen Verletzungen führen kann. Diese können Schorf, Narben und andere Farbveränderungen in den Lippen verursachen.

Das Trinken von viel Wasser und das Verzehren von flüssigkeitsreichen Lebensmitteln über den Tag hinweg verhindert oder behandelt in der Regel eine geringfügige Dehydrierung.

3. Zu viel Eisen
Eine übermäßige Zufuhr von Eisen kann zu Verfärbungen der Haut führen.

Eine Person kann zu viel Eisen in ihrem Körper haben, weil sie zu viele Eisenpräparate einnimmt oder mehrere Transfusionen von eisenreichem Blut erhält.

Oder, eine Person kann eine erbliche Erkrankung haben, die Hämochromatose genannt wird. Dadurch nimmt der Körper zu viel Eisen aus der Nahrung auf, was zu Veränderungen der Hautfarbe führen kann.

Wenn eine Person einen Eisenüberschuss hat, wird ein Arzt das Niveau im Laufe der Zeit sorgfältig überwachen und regulieren. Der Arzt kann empfehlen, dass sie regelmäßig Blut spenden. Verschreibungspflichtige Medikamente können auch helfen, das Eisen zu entfernen.

4. Medikamente
Chemische Medikamente können auch Hautfarbveränderungen und die Bildung von schwarzen Flecken auf den Lippen verursachen.

Die meisten dieser Medikamente fallen in die folgenden Kategorien:

zytotoxische Medikamente, die bei der Krebsbehandlung eingesetzt werden.
antipsychotische Medikamente, wie z.B. Chlorpromazin
Malariamedikamente, wie z.B. Chininsulfat
Antikonvulsiva, wie z.B. Phenytoin
antiarrhythmische Medikamente, wie z.B. Amiodaron
Jeder, der diese Medikamente einnimmt, sollte einen Arzt aufsuchen, wenn sich schwarze Flecken auf den Lippen bilden. Der Arzt kann eine Änderung der Medikation oder eine andere Behandlungsoption empfehlen.

5. Hyperpigmentierung
Hyperpigmentierung oder Melasma ist ein häufiges und harmloses Hautproblem.

Melasmen treten auf, wenn sich Hautpartien verfärben und braun oder gräulich erscheinen. Diese können überall erscheinen, auch auf den Lippen.

Hormone können bei der Hyperpigmentierung eine Rolle spielen, und die Schwangeren sind oft betroffen.

Der Schutz der Haut vor der Sonne verhindert oft, dass die Bereiche der Hyperpigmentierung deutlicher werden. Die Pflaster können mit der Zeit verblassen, und Dermatologen können topische Medikamente empfehlen, um die dunklen Stellen aufzuhellen.

6. Allergien
Eine allergische Reaktion kann für dunkle Flecken auf den Lippen verantwortlich sein. Diese Allergie wird als pigmentierter Kontakt Cheilitis bezeichnet.

Mögliche Reizstoffe sind unter anderem:

Lippenstift oder Lippenbalsam, der möglicherweise abgelaufen ist.
Gesichts-Make-up
Zahnpasta
Haarfärbemittel oder Haaraufhellungscremes
Grüner Tee, der empfindliche Haut reizen kann.
Jeder, der eine allergische Reaktion hat, sollte aufhören, Produkte zu verwenden, von denen er annimmt, dass sie verantwortlich sind, und einen Arzt aufsuchen.

7. Hormonelle Störung
Dunkle oder schwarze Flecken auf den Lippen können auf eine Hormonstörung hinweisen. Ein niedriger oder hoher Spiegel des Schilddrüsenhormons kann dazu führen, dass Pickel oder Überpigmentierungen am Körper auftreten.

Kontaktieren Sie einen Arzt, um eine Diagnose zu erhalten und einen Behandlungsplan zu entwickeln.

8. Venöser See
Ein dunkler Fleck auf der Lippe kann ein venöser See sein.

Dies wird wie ein einzelner, dunkelvioletter Fleck aussehen, der angehoben ist und sich beim Drücken weich anfühlt. Sie können in ihrer Größe variieren und treten in der Regel an sonnenexponierten Stellen wie Lippen oder Ohren auf.

Venöse Seen sind mit Sonneneinstrahlung verbunden, obwohl die direkte Ursache unbekannt ist. Sie deuten in der Regel nicht auf Hautkrebs hin.

Die Lasertherapie kann einen Venensee entfernen, wenn die Person ihn für unschön hält. Der Schutz der Lippen vor der Sonne kann helfen, ihre Entwicklung zu verhindern.

9. Sonnenflecken
Frau in der Sonne, die sich sonnt.
Es ist ratsam, alle Sonnenflecken von einem Arzt untersuchen zu lassen.
Dies sind Bereiche mit verfärbter Haut, die sich hart oder schuppig anfühlen können. Die medizinische Fachwelt bezeichnet Sonnenflecken als aktinische Keratose.

Sonnenflecken können auf jeder Haut erscheinen, die der Sonne ausgesetzt ist.

Vielleicht haben sie das:

eine ebene oder erhabene Oberfläche
ein Ton, der zum Rest der Haut passt, oder sie können leicht rosa, rot oder dunkelbraun sein.
eine raue und trockene Oberfläche
eine knusprige oder schuppige Textur
eine Größe von sehr klein bis ca.